Kosten Implantate und Zahnersatz

Gesunde Ersatzzähne

Da der Aufwand bei einem Implantat-getragenen Zahnersatz größer ist als bei einem alternativen, sind die Kostenbeiträge natürlich auch höher.

Grundsätzlich hängen die Kosten von verschiedenen Faktoren ab, u.a. von der Anzahl und Art der erforderlichen Implantate, vom Arbeitsaufwand und dem Schwierigkeitsgrad der Insertion sowie von der geplanten prothetischen Versorgung. Sind zusätzliche chirurgische Eingriffe wie z.B. Verstärkung des Kieferhöhlenbodens (Sinuslift) oder Kieferknochenaufbau (Knochenaugmentation) nötig, müssen diese auch in Rechnung gestellt werden.

Ein genauer Kostenvoranschlag ist nur nach einer zahnärztlichen Untersuchung und Diagnose möglich.

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen für Implantat-gestützten Zahnersatz einen Festzuschuss. Wenn Sie anstelle einer Brücke oder Krone den Zahnersatz auf ein Implantat aufbauen lassen, erstattet Ihre Krankenkasse einen Teil der Kosten.

Wir erstellen für Sie gerne den Heil- und Kostenplan, den Sie bei Ihrer Krankenkasse oder -versicherung einreichen können. Wenn gewünscht, übernehmen wir auch die komplette Abrechnung.

 

Wir geben 5 Jahre Garantie auf unsere Implantate, wenn eine regelmäßige (mindestens zweimal im Jahr) Teilnahme an unserem Prophylaxeprogramm stattfindet.