Behandlungskonzept

Kinder sind neuen Erfahrungen gegenüber besonders aufgeschlossen. Unser Ziel ist es, diese kindliche Neugier und natürliche Kooperationsbereitschaft durch kindgerechte Behandlungsmethoden zu erhalten und zu fördern. Wir wissen, was unseren kleinen Patienten gefällt und sorgen für eine angstfreie und positive Atmosphäre. Unsere langjährige Ausbildung und Erfahrung und die speziell auf die zahnärztliche Kinderbehandlung ausgerichtete Praxis helfen dabei.

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Sie benötigen ganz andere Behandlungsmethoden als erwachsenen Patienten. Mit viel Liebe, lustigen Geschichten, Handpuppen und einer Playstation im Wartezimmer sorgen wir für gute Stimmung. Hilfreich sind auch spannende DVDs an der Decke über der Behandlungsliege, ablenkende Wortspiele und Hypnosetechniken. Zudem haben wir die Möglichkeit, mit Lachgas, Sedierung oder in Narkose zu behandeln. Die Tatsache, dass wir alles vorher sehr gründlich erklären und äußerst schmerzfrei arbeiten, garantiert eine angenehme, erfolgreiche Behandlung.

Beim ersten Termin haben Eltern und Kind die Möglichkeit, uns und unsere Praxis näher kennen zu lernen und Vertrauen aufzubauen. Nach der zahnärztlichen Diagnose und der Einschätzung der Behandlungsbereitschaft des Kindes werden in einem ausführlichen Beratungsgespräch die Therapie und die weitere Betreuung geplant.